Vorstellung des IAB TCF v.2 und des Migrationskalenders

📆 Im April 2020 beginnt der Übergang zur zweiten Version des IAB Transparency & Consent Frameworks (TCF). Anbieter, CMPs und Publisher/ Werbetreibende werden Ihre Webseiten und mobilen Apps aktualisieren, um diese neue TCF-Version in den kommenden Monaten zu unterstützen.

Dieser Artikel fasst SchlĂĽsselelemente des IAB TCF v.2 zusammen und stellt Ihnen Didomis Migrationskalender vor.

Das Transparency & Consent Framework

📕 IAB Europe und IAB Techlab veröffentlichten die erste Version des TCF im Jahr 2018. Ziel war die Standardisierung von Einwilligungseinholungen und -verteilungen in der digitalen Werbebranche. Das TCF enthält eine Liste von Verwendungszwecken, über die sich alle Branchenmitglieder einig sind. Es beinhaltet auch Richtlinien, auf welche Weise gültige Einwilligungen von Publishern und Werbetreibenden eingeholt werden sollen, sowie ein Standardformat zur Kodierung der Benutzerauswahlen (Einwilligungs-String), und dessen Teilung mit anderen Branchenmitgliedern.

In weniger als zwei Jahren ist das TCF zur DSGVO-konformen Norm fĂĽr die DurchfĂĽhrung personalisierter Werbekampagnen, Messungen, Zuordnungen usw. geworden. Es wurde von allen wichtigen Unternehmen in der Branche und von IAB-konformen CMPs wie Didomi ĂĽbernommen.

Feedback von den europäischen Datenschutzbehörden, Verbrauchergruppen und der Werbetechnikbranche prägten die neue Version des TCF, die vom IAB Europe und IAB TechLab entwickelt wurde. Sie soll Endbenutzern nun noch mehr Auswahlmöglichkeiten und Informationen bieten.

Das sind die wichtigsten zusätzlichen Funktionen des IAB TCF v.2:

✅ Weitere granulare Verwendungszwecke, die Endbenutzern größere Wahlmöglichkeiten bieten.

✅ Flexible Unterstützung bei der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses. Benutzer können ihr Widerspruchsrecht so leichter ausüben.

âś… Stacks/ Kategorien zur Einordnung von Verwendungszwecken. 

✅ Publisher-Einschränkungen, mit denen Publisher die erlaubte Rechtsgrundlagen kontrollieren können.

âś… Die Out-of-Band-Rechtsgrundlage fĂĽr Anbieter.

âś… Eine verbesserte CMP API zur Einwilligungsteilung zwischen CMPs und Anbietern.

Lesen Sie mehr ĂĽber die Vorteile des TCF v.2 auf IAB Europes Webseite.

Das TCF v.2 und Didomis CMP

Didomi ist schon seit Jahren ein starker Befürworter des IAB TCF und hat sich aktiv an den Entwicklungen dieser Norm bei IAB Techlab und IAB Europe beteiligt. Wir werden die IAB TCF v.2-Spezifikationen unterstützen und uns dabei an den von IAB Europe veröffentlichten Migrationskalender halten (lesen Sie unten mehr dazu).

🔎 Unsere Unterstützung des IAB TCF v.2 bedeutet, dass sich Didomis Konsole und SDK verändern werden. (Die Konsole verwaltet Verwendungszweckkategorien und v.2-spezifische Funktionen.)

Die folgenden Abbildungen und Informationen sind Beispiele möglicher Konfigurationen in Didomis CMP. Sie unterliegen kurzfristigen Änderungen.

Konsole

Didomis Konsole wird aktualisiert, damit Sie das TCF v.2 in Ihren Einwilligungserklärungen aktivieren können:

Didomi Compliance Console et 12 pages de plus - Personnel – Microsoft_ Edge 2021-06-28 at 10.05.44 AM

Es ermöglicht auch die Verwaltung von Verwendungszweckkategorien (die im TCF v.2 „Stacks“ heißen).

Didomi Compliance Console et 13 pages de plus - Personnel – Microsoft_ Edge 2021-06-28 at 10.06.44 AM

Lesen Sie unser IAB TCF Version 2 - Migrationshandbuch ĂĽber das Web SDK, um mehr ĂĽber die Konfiguration Ihrer Einwilligungserklärungen zu lernen. 

SDKs & Einwilligungserklärungen

Wir aktualisieren unsere Einwilligungserklärungen, um sie mit den neuen TCF v.2-Richtlinien in Einklang zu bringen. Nutzer werden besser informiert und erhalten auch größere Wahlmöglichkeiten. 

Die Einwilligungserklärungen werden eine vollständige Liste aller Verwendungszwecke und Kategorien zeigen und fortwährend aktualisiert werden, damit Nutzer jederzeit alle Informationen sehen können:

Im Einstellungs- / Verwendungszweckbereich („Preferences“/ „Purposes“) können Nutzer nun Einwilligungen erteilen und ihr Widerspruchsrecht ausüben.

Nutzer werden ähnliche Entscheidungen für Anbieter treffen können. Sie haben nun die Möglichkeit, der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu widersprechen, wenn diese auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses basiert:

Anbieter, die das IAB TCF v.2 unterstĂĽtzen

Die meisten Anbieter, die momentan das IAB TCF v.1 unterstützen, haben sich auch verpflichtet, die zweite Version zu unterstützen. IAB Europe hat Anbieter gebeten, das TCF v.2 bis Mai 2020 zu unterstützen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass viele Anbieter dies erst später tun werden.

Lesen Sie die komplette IAB TCF v.2-Anbieterliste, um zu sehen, wer sich fĂĽr diese Version registriert hat.